Startseite ORIENT STAR Unsere Geschichte

Ein Stern wird geboren

ORIENT STAR hatte sein Debüt im Jahr 1951. Der Name drückt das Ziel aus, einen Zeitmesser zu schaffen, der alle anderen im Universum mechanischer Uhren überstrahlt. Die Marke ORIENT STAR macht ihrem Namen weiterhin alle Ehre und begeistert Uhrenliebhaber auf der ganzen Welt mit echter mechanischer Uhrmacherkunst. Die Geschichte von ORIENT STAR begann mit der Gründung der Tama Keiki Co., Ltd. im Jahr 1950, die nur ein Jahr später in Orient Watch Co., Ltd. umbenannt wurde. Nach einer über 20-jährigen Zusammenarbeit mit der Seiko Epson Corporation haben die beiden Unternehmen 2017 offiziell ihr Geschäft und ihr Know-how zusammengelegt. Heute verbinden sich die fortschrittlichen Technologien von Epson zur Bearbeitung und Veredelung von Präzisionsteilen mit der Leidenschaft von ORIENT STAR für authentische Qualität und Handwerkskunst, um eine neue Ära mechanischer Uhren einzuleiten.

Die Freuden des Besitzes bieten

Heute, Jahrzehnte später, ist das erste ORIENT STAR-Modell immer noch so stilvoll und modern wie an dem Tag, an dem es die Hände des Uhrmachers verließ. Die Essenz dieser Attraktion ist das endlose Streben der Marke nach den drei Freuden des ORIENT STAR-Besitzes: „Ein Vergnügen zu tragen“, „Entzückend anzusehen“ und „Freude der Verbindung“. Dieselben Grundwerte inspirierten das sich ständig weiterentwickelnde mechanische Uhrwerk der Serie 46, das in den frühen siebziger Jahren debütierte und heute das Herz vieler beliebter ORIENT STAR-Modelle ist.
Nach dem Quarzuhren-Boom der achtziger Jahre reagierte ORIENT STAR auf die wieder erwachte Faszination für mechanische Uhren mit der ersten ORIENT STAR mit Gangreserve im Jahr 1996, gefolgt von Weltzeit-, GMT- und halbskelettierten Modellen. Mit der Veröffentlichung des Skeleton-Modells im Jahr 2016 wurde der Präzisionsmechanismus voll zur Geltung gebracht. Die 2017 erschienene Mechanical Moon Phase bot sowohl eine romantische Mondphasenkomplikation als auch ein halbskelettiertes Design. Im Jahr 2021, zum 70-jährigen Jubiläum der Marke, debütiert eine neue ORIENT STAR Skeleton, die 70 Stunden lang laufen kann. Im Inneren trägt eine Siliziumhemmung, die ursprünglich mit dem Know-how von Epson in der Halbleiterfertigung entwickelt wurde, zu einer verbesserten mechanischen Effizienz und längeren Laufzeit bei.

  • 46 series movement

  • 46-F7 series movement (2017)

    46-F7 series movement (2017)

  • New Skeleton (2021)

    New Skeleton (2021)

3 Freuden des Besitzes einer ORIENT STAR

“Ein Vergnügen zu tragen”

An Ihrem Arm bietet eine ORIENT STAR das Vertrauen auf bewährte mechanische Exzellenz und die Beherrschung jeder Sekunde Ihrer Zeit mit zeitlosem Stil. Aber Sie tragen mehr als nur einen Präzisionszeitmesser. Wenn Sie unsere Uhr umschnallen, setzen Sie auch ein Lächeln auf, das nur ORIENT STAR-Besitzer kennen und teilen.

“Entzückend anzusehen”

Schon ein Blick auf das nie aus der Mode kommende Design bringt Ihre Augen zum Funkeln und sorgt für bewunderndes Nicken bei Ihren Mitmenschen. Die Kunstfertigkeit und der sichtbare Präzisionstanz der Zahnräder sind eine Quelle endloser Faszination und Verwunderung. Jedes Mal, wenn Sie die Zeit überprüfen, sehen Sie einen Wert jenseits des Preises an Ihrem Handgelenk und werden an den Grund erinnert, warum Sie sich für ORIENT STAR entschieden haben.

“Freude der Verbindung”

ORIENT STAR wurde entwickelt, um Sie mit mehr als nur der Tageszeit zu verbinden. Sie werden Teil der Geschichte, die von der Leidenschaft erfahrener Uhrmacher, einem über 70-jährigen Erbe exzellenter Präzision und der weltweit anerkannten Qualität „Made in Japan“ erzählt.

Nach den Sternen greifen

Vom zeitlosen Design und den Präzisionsteilen bis hin zu ihrer Montage durch Meisterhandwerker setzt ORIENT STAR auf die Sterne, um mechanische Zeitmesser zu schaffen, deren Wert über den Preis hinausgeht. Dieser Anspruch drückt sich seit sieben Jahrzehnten im Markennamen auf jeder Uhr aus. Die Handwerker von ORIENT STAR wissen, dass eine mechanische Uhr ohne die Liebe ihrer Besitzer einfach stehen bleibt. Diese Liebe bewegt die Besitzer dazu, die Uhr zu tragen und ihr mechanisches Herz mit Energie zu versorgen, und wird durch eine Verpflichtung zu Exzellenz inspiriert, die seit der Geburt der Marke weitergegeben wird.

ORIENT STAREine Geschichte der Erforschung im Laufe der Jahre

 
 

1951

 
The original ORIENT STAR

Die originale
ORIENT STAR

Die Geburt eines Sterns, der nie zu leuchten aufhört

Die Geburt eines Sterns, der nie zu leuchten aufhört

 

1957

 
Dynamic

Dynamic

Die Geburt einer Uhr, die eine neue Ära einläutete

Die Geburt einer Uhr, die eine neue Ära einläutete

 

1971

 
The creation of the 46 series movement

Die Schaffung des
Uhrwerks der Serie 46

 

1996

 
Power Reserve

Power Reserve

Das erste Modell von ORIENT STAR mit einer Gangreserveanzeige

Das erste Modell von ORIENT STAR mit einer Gangreserveanzeige

 

1999

 
World Time

World Time

Eine elegante mechanische Uhr mit einer sich drehenden Weltzeit-Lünette

Eine elegante mechanische Uhr mit einer sich drehenden Weltzeit-Lünette

 

2003

 
Semi Skeleton

Semi Skeleton

Die Einführung eines teilweise skelettierten Modells in der ORIENT STAR-Reihe

Die Einführung eines teilweise skelettierten Modells in der ORIENT STAR-Reihe

 

2010

 
GMT

GMT

Die Veröffentlichung eines Modells mit einer eingebauten GMT-Funktion

Die Veröffentlichung eines Modells mit einer eingebauten GMT-Funktion

 

2015

 
Titanium

Titanium

Ein Modell, das dem Charme mechanischer Uhren den Komfort der Leichtigkeit von Titan hinzufügt.

Ein Modell, das dem Charme mechanischer Uhren den Komfort der Leichtigkeit von Titan hinzufügt.

 

2016

 
Skeleton

Skeleton

Ein skelettiertes Modell mit einem schönen Uhrwerk und einer goldfarbenen Oberfläche

Ein skelettiertes Modell mit einem schönen Uhrwerk und einer goldfarbenen Oberfläche

 

2017

 
Titanium

Die Geburt der weiterentwickelten 46-F7-Serie

 
 
Titanium

Mechanical Moon Phase

Die Geburt des ersten Zeitmessers von ORIENT STAR, der die Phasen des Mondes anzeigt

Die Geburt des ersten Zeitmessers von ORIENT STAR, der die Phasen des Mondes anzeigt

 

2021

Skeleton with 46-F8 series movements

Skelett mit Uhrwerken der Serie 46-F8

Ein Modell mit einer Gangreserve von 70 Stunden, die durch das selbst entwickelte Silizium-Hilfsrad erreicht wird.

 
 

 

Folgen Sie uns auf Instagram